Schirm 2000 - AGB -Header

1. Allgemeines

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Inhalt unserer sämtlichen Angebote und Lieferverträge. Gerichtsstand für Streitigkeiten aus Verträgen oder über Verträge ist ausschließlich das Amtsgericht Köln.

2. Vertragsabschluss

Die vom Besteller unterzeichnete Bestellung ist ein bindendes Angebot. Wir können dieses Angebot innerhalb von zwei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung annehmen oder innerhalb dieser Frist die bestellte Ware zusenden.

3. Lieferung

Wir sind bestrebt, die vereinbarte Lieferzeit einzuhalten. Höhere Gewalt, wie Streik, Betriebsstörungen, Materialmangel, Feuerschäden berechtigen uns, die Lieferzeit um die Dauer der Behinderung plus einer angemessenen Nachfrist zu verlängern. Die Verpackung wird zum Selbstkostenpreis berechnet.

4. Versand

Die Gefahr für Verlust oder Beschädigung geht, unabhängig davon, wer die Frachtkosten trägt, mit der Auslieferung bzw. Übergabe an den Versand-beauftragten, spätestens jedoch mit Verlassen der Firma auf den Käufer über.

5. Zahlung

Bei Abholung/Auslieferung Barzahlung, bei Versand per Nachnahme. Bei Einräumung eines Zahlungszieles hat der Kaufpreis ausschließlich auf das umseitig genannte Konto zu erfolgen. Maßgebend für die Zahlung sind bei Vertragsabschluss geltende Zahlungsbedingungen. Der Abzug von Skonto ist nur bei schriftlicher besonderer Vereinbarung zulässig.

Zum Seitenanfang ∧

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung unser Eigentum. Der Käufer darf die Ware nicht an Dritte verpfänden oder zur Sicherung übereignen. Er ist verpflichtet, die Ware pfleglich zu behandeln und den Originalzustand unverändert zu belassen.

7. Gewährleistung

Beanstandungen und Einwendungen wegen offensichtlicher Mängel sind nur rechtswirksam, wenn sie innerhalb von 14 Tagen schriftlich bei uns eingehen. Gewährleistungsansprüche beschränken sich nach unserer Wahl auf Nachbesserung, Ersatzleistung oder Minderung. Während der Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Besteller ausgeschlossen. Wir tragen keinerlei Haftung für Schäden, die durch den Einsatz der von uns gelieferten Waren entstehen können. Folgeschäden sind ausgeschlossen. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Gewährleistungsfristen.

8. Sonstiges

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Schirm 2000 Logo